0 In Allgemein/ Kuchen/ Weihnachten

Spekulatius-Marmor-Guglhupf

Fraeulein Meer backt Spekulatius Marmor Guglhupf

Nicht nur in der Weihnachtszeit ist ein Guglhupf-Rezept praktisch. Die Zubereitung geht schön schnell und das Ergebnis ist eigentlich (fast) immer lecker. Und der Spekulatius Guglhupf bekommt der neben einer schokoladen auch eine weihnachtliche Note.

Fraeulein Meer backt Spekulatius Marmor Guglhupf

Fraeulein Meer backt Spekulatius Marmor Guglhupf

Zutaten

250g weiche Butter
130g brauner Zucker
4 Eier
1 TL Vanille
1 Päckchen Backpulver
300g Mehl
250 ml Milch
½ TL Zimt
20g Backkakao
100g Schokotropfen
150g Spekulatiuskekse

Zubereitung

Die weiche Butter mit dem Zucker cremig schlagen. Nach und nach die Eier unter den Teig rühren. Vanille, Backpulver, Mehl und Zimt vermischen und abwechselnd mit der Milch in den Teig geben.

Füllt die Spekulatiuskekse in einen Beutel und zerbröselt sie mit den Fingern oder einem Nudelholz.

Teilt die Teigmasse und gebt zu der einen den Backkakao und die Schokotropfen hinzu. Unter die helle Masse werden die zerbröselten Spekulatiuskekse gegeben und verrührt.

Gebt den hellen und dunklen Teig abwechselnd in die gefettete und bemehlte Guglhupfform. Im vorgeheizten Backofen backt der Guglhupf bei 160 Grad Umluft für etwa 50-60 Minuten. Macht die Stäbchenprobe, um festzustellen, ob die Backzeit ausreichend ist.

Lasst den Guglhupf abkühlen und stürzt ihn auf einen Teller. Mit Puderzucker bestreut servieren.

KLICK: REZEPT ALS PDF

Weitere weihnachtliche Rezepte: Rotwein-Lebkuchen-GuglhupfMohn-Quark-Stollen als Guglhupf oder weihnachtliches Bratapfel-Zimtcreme-Desser im Glas

Fraeulein Meer backt Spekulatius Marmor Guglhupf

Eure Fräulein Meer backt

6

Dir gefällt sicher auch