2 In Allgemein/ Gebäck/ Kuchen

Hefeblume mit Vanillepudding-Eierlikör-Füllung

Fraeulein Meer backt Hefeblume mit Vanillepudding Eierlikör Füllung

So eine Hefeblume wollte ich schon so lange einmal backen seit ich sie bei Pinterest und Instagram gesehen habe. Aber oft sind die Rezepte mit Schokocreme oder Nusscreme und das ist nicht ganz meine Geschmacksrichtung. Als mir in der Osterplanung die Flasche Eierlikör in die Hände fiel, war die Entscheidung gefallen: Vanillepudding-Eierlikör-Füllung 🙂

Fraeulein Meer backt Hefeblume mit Vanillepudding Eierlikör Füllung

Fraeulein Meer backt Hefeblume mit Vanillepudding Eierlikör Füllung

Zutaten

500g Mehl
25g frische Hefe
100g Zucker
1 Prise Salz
80g weiche Butter
250ml Milch

½ Päckchen Vanillepuddingpulver
1,5 EL Zucker
200ml Milch
50ml Eierlikör

Etwas Milch
1 Ei

Zubereitung

Gebt Mehl, Zucker und eine Prise Salz in eine Rührschüssel und mischt die Zutaten durch. Erwärmt die Milch in einem kleinen Topf und bröselt die Hefe hinein. Unter Rühren löst sich die Hefe langsam in der Milch. Gemeinsam mit der Butter gebt ihr die Hefemilch zu den trockenen Zutaten. Alles gut verrühren bzw durchkneten.

Lasst den Teig mit einem Geschirrhandtuch abgedeckt 1 Stunde an einem warmen Ort gehen.

In der Zwischenzeit das Vanillepuddingpulver mit dem Zucker vermischen. Ein paar Löffel Milch hinzugeben und gut umrühren. In einem Topf erhitzt ihr die restliche Milch. Sobald die Milch aufkocht, vom Herd nehmen und das Pudding-Zuckergemisch unter Rühren in die heiße Milch rühren. Anschließend den Topf noch einmal auf den Herd stellen und den Pudding noch einmal aufkochen. Sobald der Pudding die richtige Konsistenz erreicht hat, vom Herd nehmen und ein wenig abkühlen lassen. Dann den Eierlikör unterrühren.

Den Hefeteig in 3 Teile teilen. Jedes Stück zu einem Kreis (ø 26 cm) ausrollen. Dann 2 der 3 Kreise mit der Puddingmasse bestreichen – lasst am Rand etwa 1 cm frei. Legt die Teigkreise aufeinander und legt als letztes den Kreis ohne Pudding oben auf.

Rollt die Kreise noch einmal vorsichtig glatt. Dann stellt ihr ein Glas oder eine kleine Schüssel in die Mitte. Schneidet 24 Streifen mit einem Messer bis zur Mitte des Kreises. Nun werden immer 2 Streifen 3 mal nach außen gedreht (siehe Bild) und an den Enden zusammengedrückt. Diese Schritte wiederholt ihr mit allen Streifen, sodass am Ende 12 „Blumenblätter“ entstanden sind.

Schlagt das Ei zusammen mit der Milch auf und bepinselt die Hefeblume.

Bei 180 Grad Umluft backt die Hefeblume nun etwa 25 Minuten bis sie goldbraun glänzt.

KLICK: REZEPT ALS PDF

Fraeulein Meer backt Hefeblume mit Vanillepudding Eierlikör Füllung

Fraeulein Meer backt Hefeblume mit Vanillepudding Eierlikör Füllung

Eure Fräulein Meer

 

16

Dir gefällt sicher auch

2 Kommentare

  • Antworten
    Marileen | HOLZ & HEFE
    24. März 2018 at 10:26

    Liebe Henrieke,

    solch eine Blume wollte ich auch schon lange mal machen und die Idee mit dem Eierlikör ist richtig toll! Ich überlege gerade schon, zu welchem Osteressen die bei mir auf den Tisch kommt :).

    Ganz liebe Grüße
    Marileen

    • Antworten
      Fräulein Meer
      24. März 2018 at 14:48

      Und sie sieht einfach so schön aus 🙂

      Liebe Grüße
      Henrieke

    Schreibe einen Kommentar