0 In Allgemein/ Kuchen

Käsekuchen mit Blaubeeren

fraeulein-meer-backt-kaesekuchen-mit-blaubeeren

Dieser Käsekuchen mit Blaubeeren war einfach so gut, dass ich ihn diese Woche schon zweimal gebacken habe – unbeschreiblich gut. Daher hat er sich ein Plätzchen auf dem Blog verdient…. Viel Spaß beim Nachbacken!fraeulein-meer-backt-kaesekuchen-mit-blaubeeren

Ihr braucht für den Teig:

·       150g Mehl
·       ½ TL Backpulver
·       80g Zucker
·       1 Päckchen Vanillezucker
·       1 Prise Salz
·       1 Ei
·       80g Butter

Für die Masse:
·       5 Eier
·       120g Zucker
·       1 Prise Salz
·       500g fettarmen Quark
·       1 Päckchen Vanillezucker
·       100g Weichweizengrieß
·       80g Butter
·       Schale einer unbehandelten Zitrone
·       Etwas Saft einer Zitrone
·       250g Heidelbeeren

fraeulein-meer-backt-kaesekuchen-mit-blaubeeren

Für den Teig erst einmal Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Salz, das Ei und die weiche Butter mit der Hand zu einem Teig kneten. In Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Dann die fünf Eier trennen und das Eiweiß mit dem Handrührer steif schlagen, dabei 40g Zucker und eine Prise Salz nach und nach zugeben. Eischnee in den Kühlschrank stellen. Nun geht es an die Quarkmasse: Quark mit 80g Zucker, Vanillezucker, fünf Eigelben, Grieß, warmer Butter, Zitronensaft und –schale in eine Schüssel geben und alles gut verrühren. Im Anschluss den Eischnee unterrühren.

Nun nehmt ihr den Teig wieder aus dem Kühlschrank und rollt ihn entweder gleichmäßig aus oder – und so mache ich das meistens – einfach passend in die Form drücken. Dabei sollte ein Rand geformt werden, der die Quarkmasse hält. Die Masse nun auch in die Form geben und alles schön glatt streichen. Zu guter letzt werden die Blaubeeren noch schön gleichmäßig auf dem Käsekuchen verteilt. Fertig!

Im vorgeheizten Backofen bei 140°C Umluft ca. 100 Minuten backen.fraeulein-meer-backt-kaesekuchen-mit-blaubeeren

Blaubeeriges Ahoi,
Eure Fräulein Meer

10

Dir gefällt sicher auch

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar