2 In Allgemein/ Fruchtiges/ Kuchen

Apfelkuchen mit Rosinen und Mandeln

Es ist aber auch wirklich ungemütlich draußen – den ganzen Tag nicht richtig hell, es regnet in einer Tour und die Kälte kriecht so langsam in die Wohnung. Gegen dieses, nennen wir es mal „graues“ Gefühl, kenne ich einen Trick! Etwas Süßes backen, Tee kochen und mit der kuscheligen Wolldecke ab auf das Sofa. Ihr könntet vorher zum Beispiel diesen Apfelkuchen backen ;).fraeulein-meer-backt-apfelkuchen-mit-rosinen-und-mandeln

Ihr braucht:

300g Mehl
1 Prise Salz
150g kalte Butter
75g Puderzucker
2 Eigelb
3 EL kaltes Wasser
1 Ei
4 Äpfel
1 Handvoll Rosinen
1 Handvoll Mandelblättchen
1 TL Zimt
1 EL Zucker
1 EL Speisestärkefraeulein-meer-backt-apfelkuchen-mit-rosinen-und-mandeln

Zuerst das Mehl in eine große Schüssel sieben und eine Mulde hineindrücken. Salz, Butter in Flöckchen, Puderzucker, Eigelbe und 2-3 EL kaltes Wasser hineingeben und mit den Händen schnell zu einem glatten Teig kneten.

Nun den Teig in Folie wickeln und etwa 60 Minuten in den Kühlschrank legen. Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und etwa 1/3 beiseite legen. 2/3 vom Teig rollt ihr gleichmäßig aus. Fettet eine Springform oder legt die Form mit Backpapier aus. Legt den Teig in die Form und klappt die Ränder am Rand hoch, so wird die Füllung besser gehalten.

Nun kommen wir zur Füllung: Die Äpfel schälen, klein schneiden und mit den Rosinen, den Mandelblättchen, Speisestärke, Zimt und Zucker vermischen. Gebt die Füllung auf den Teigboden.

Für die Dekoration auf dem Kuchen, rollt ihr das kleine Stück Teig ebenfalls aus und stecht mit passenden Förmchen Plätzchen aus. Verteilt diese dann auf der Füllung.

Fertig!fraeulein-meer-backt-apfelkuchen-mit-rosinen-und-mandeln

Ein novemberliches Ahoi,
Eure Fräulein Meer

10

Dir gefällt sicher auch

2 Kommentare

  • Antworten
    Andrea
    2. Januar 2017 at 8:23

    Habe gerade Deinen Apfelkuchen entdeckt und bin hin und weg. Eine prima Mischung aus süßem Teig und fruchtigem Obst. Steht jetzt auf meinem Merkzettel 🙂

    • Antworten
      Fräulein Meer
      2. Januar 2017 at 15:21

      Hallo Andrea,
      das freut mich! Viel Spaß beim Nachbacken ?

    Schreibe einen Kommentar