2 In Allgemein/ Kuchen/ Weihnachten

Winterlicher Punschkuchen

fraeulein-meer-backt-punschkuchen

Startklar für den ersten Advent? Mit diesem Kuchenrezept verbreitet sich weihnachtliche Stimmung von ganz alleine. Und warum sollte man bei winterlichen Temperaturen leckeren Punsch einfach nur aus dickbäuchigen Tassen trinken? Die dunkelrote Flüssigkeit schmeckt auch im Kuchen ganz wunderbar. Wenn dann auch noch heimeliges Kerzenlicht die Räume erhellt und die kleinen Gläser mit Freunden geteilt werden, dann steht einem schönen Wochenend-Nachmittags-Plausch nichts mehr im Wege.

fraeulein-meer-backt-punschkuchen

Zutaten (für 6 Gläser je 200ml)

  • 100g Butter
  • 100g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 125g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 25g gemahlene Haselnüsse
  • 2 TL Kakao
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 5 EL Glühwein oder Früchtetee
  • Fett und Semmelbrösel für die Gläser

Zubereitung

Zu allererst solltet ihr die Gläser gründlich einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Backofen auf 175° vorheizen. Wenn ihr den Kuchen nach dem Backen noch länger ind en Gläsern aufbewahren wollt, müsst ihr die Gummiringe zum Verschließen der Gläser in kaltem Wasser einweichen.

Nun bereitet ihr den Teig zu: Weiche Butter mit feinem Zucker und Vanillezucker gründlich schaumig rühren. Die zwei Eier nacheinander unterrühren bis eine gebundene Masse entstanden ist. Mehl, Backpulver, Haselnüsse, Kakao und Lebkuchengewürz mischen. Nun abwechselnd das Mehl-Backpulver-Nüsse-Kakao-Gemisch mit dem Glühwein unterrühren. Natürlich kann man den Kuchen auch alkoholfrei backen, dann nehmt ihr einfach Früchtetee statt Glühwein.

Wenn alles gut vermischt ist, füllt ihr den Teig in die Gläser. Hierbei sollten die Ränder sauber bleiben. Im Ofen bei Umluft 160 Grad im unteren Bereich des Backofens 30-35 Minuten backen.

Wenn der Punschkuchen schön aufgegangen ist und natürlich auch fertig gebacken, nehmt ihr die Gläser aus dem Ofen. Nun legt ihr die feuchten Gummiringe sofort auf die Innenseite der Glasdeckel und verschließt die Gläser mit den Klammern. Kuchen in den Gläsern auskühlen lassen. Zum Servieren den Gummiring herausziehen und den Kuchen mit einem Messer vom Glasrand lösen.

Ich freue mich sehr auf die Weihnachtsmärkte, das Öffnen der Türchen am Adventskalender, viel Kerzenschein und leckeren Punsch.

fraeulein-meer-backt-punschkuchen

Ein salz-luftiges Ahoi mit Punschbrise,
Fräulein Meer

34

Dir gefällt sicher auch

2 Kommentare

  • Antworten
    Franzi
    13. November 2019 at 18:43

    Hei,
    das Rezept klingt echt lecker. Für wie viele solcher Gläser reicht der Teig denn? und wie groß sind die Gläser, die Du verwendet hast?

    Liebe Grüße
    Franzi

    • Antworten
      Fräulein Meer
      22. November 2019 at 9:45

      Hallo Franzi,

      das Rezept reicht für 6 Gläser die je 200ml fassen.

      Liebe Grüße
      Henrieke

    Schreibe einen Kommentar