0 In Allgemein/ Weihnachten

Lecker und süß: Feenküsse

Fraeulein Meer backt Feenkuesse

Diese Plätzchen wollte ich schon lange ausprobieren! Mit Süßigkeiten backen – das mache ich eigentlich selten. Aber für die Feenküsse mache ich eine Ausnahme 😉 Und was soll ich sagen: Hat sich gelohnt! Los geht’s! 

Fraeulein Meer backt Feenkuesse
Fraeulein Meer backt Feenkuesse

Zutaten (ca. 48 Stück)

    150g Mehl
    30g Zucker
    100g Butter
    1 Eigelb
    1 Prise Salz
    1 EL Wasser

    48 Toffifee

    2 Eiweiß
    1 Prise Salz
    1 TL Zitronensaft
    ¼ TL Speisestärke
    130g Zucker

Zubereitung

Mehl, Zucker, Butter, das Eigelb, Wasser und Salz zu einem Teig vermengen. Anschließend den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Rollt den Teig gleichmäßig aus und stecht mit einem runden Keksausstecher 48 Kreise aus. In die Mitte setzt ihr je ein Toffifee.

Schlagt das Eiweiß mit dem Salz auf und lasst beim Schlagen den Zitronensaft, Speisestärke und Zucker einrieseln.

Füllt den Eischnee in eine Spritztülle und verteilt ihn dann auf den Kreisen – die Toffifees sollten ganz mit Eischnee bedeckt sein, denn sonst läuft beim Backen das Karamell aus.

Backt die Feenküsse bei 160 Grad Ober-/Unterhitze für etwa 25 Minuten. Achtet darauf, dass das Baiser nicht braun wird. Anschließend gut auskühlen lassen.

KLICK: REZEPT ALS PDF

Fraeulein Meer backt Feenkuesse
13

Dir gefällt sicher auch