1 In Allgemein/ Desserts/ Fruchtiges/ Kuchen

Apfel-Quark-Auflauf

fraeulein-meer-backt-apfel-quark-auflauf

Diesen Apfel-Quark-Auflauf gab es oft in meiner Kindheit – als Dessert oder am Nachmittag statt Kuchen. Ein tolles, warmes Herbstrezept mit Äpfeln, Mandeln, Johannisbeergelee, Vanille und Quark! Ich kann euch das Rezept nur wärmstens empfehlen!

fraeulein-meer-backt-apfel-quark-auflauf
fraeulein-meer-backt-apfel-quark-auflauf

Ihr braucht (für eine große Auflaufform oder 4 Personen):

    4 große Boskopäpfel (ca. 600g)
    Saft einer Zitrone
    4 Eier
    50g Zucker
    Mark einer halben Vanilleschote
    40g Mehl
    100g gemahlene Mandeln
    500g Quark
    20g Butter
    3 EL Johannisbeergelee
    5 EL Mandelblättchen

Zunächst schält ihr die Äpfel, viertelt sie und entfernt das Kerngehäuse. Schneidet die Apfelviertel in Schnitze und gebt den Saft der Zitrone über die Apfelstückchen.

Trennt die Eier. Das Eigelb der 4 Eier zusammen mit dem Zucker und dem Vanillemark schaumig rühren. Nach und nach das Mehl und 50g der gemahlenen Mandeln unterrühren. Nun kommt der Quark in die Masse. Das Eiweiß zu Eischnee schlagen und unter die Teigmasse heben.

Fettet eine Auflaufform mit geschmolzener Butter ein und streut ausreichend gemahlene Mandeln hinein. Gebt die Hälfte der Quarkmasse in die Form und verteilt dann die Apfelschnitze gleichmäßig. In kleinen Tupfen das Johannisbeergelee auf die Äpfel geben. Nun die restliche Quarkmasse über den Apfelschnitzen glattstreichen und mit den Mandelblättchen bestreuen.

fraeulein-meer-backt-apfel-quark-auflauf

Den Apfel-Quark-Auflauf im vorgeheizten Backofen auf 200°C Umluft etwa 30 Minuten lang backen bis die Mandelblättchen knusprig braun sind. Dazu schmeckt eine Kugel Vanilleeis oder Vanillesoße.

fraeulein-meer-backt-apfel-quark-auflauf

Habt ein schönes Herbstwochenende,
Eure Fräulein Meer

44

Dir gefällt sicher auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar