0 In Allgemein/ Fruchtiges/ Kuchen

Schneller Apfel-Quark-Guglhupf

Fraeulein Meer backt Apfel Quark Guglhupf

Diesen Kuchen hat meine Mutter früher oft für uns Kinder gebacken. Ein einfacher Guglhupf mit Quark und Apfel. Und ich finde, das Rezept passt super in den Herbst – probiert es einfach aus! 🙂

Übrigens: Man kann den abgekühlten Apfel-Quark-Guglhupf gut einfrieren, sollte tatsächlich etwas übrig bleiben 😉
Fraeulein Meer backt Apfel Quark Guglhupf

Zutaten (1,5 L Form)

125g Butter
150g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
2 Eier
250g Magerquark
350g Mehl
1 Päckchen Backpulver
8 EL Milch
1 Apfel
4 EL Semmelbrösel
Etwas Puderzucker

Fraeulein Meer backt Apfel Quark Guglhupf

Schlagt die Butter in einer Schüssel schaumig. Nach und nach Zucker, Vanillinzucker und ein Ei nach dem anderen hinzugeben.

Quark ebenfalls in die Schüssel geben und unter die restlichen Zutaten geben.

Mehl und Backpulver mischen. Abwechselnd mit der Milch löffelweise in den Teig geben.

Den Apfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Als letzte Zutat in die Teigmasse geben.

Fettet eine Springform aus und gebt die Semmelbrösel hinein. Dann den Teig einfüllen und im Backofen bei 180 Grad Umluft etwa 60 Minuten backen.

Mit einer Stäbchenprobe testen, ob der Apfel-Quark-Guglhupf fertig ist.

KLICK: REZEPT ALS PDF

Fraeulein Meer backt Apfel Quark Guglhupf

Ein herbstliches Ahoi,
Eure Fräulein Meer

6

Dir gefällt sicher auch

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar