1 In Allgemein/ Fruchtiges/ Kuchen/ Tartes

Auch, wenn es nicht Sommer werden will: Eine fruchtige Erdbeer-Karamellcreme-Tarte

fraeulein-meer-backt-erdbeer-karamellcreme-tarte
fraeulein-meer-backt-erdbeer-karamellcreme-tarte

Backen gehört irgendwie zu einem entspannten Wochenende dazu. Leider bin ich in den letzten zwei Wochen nicht dazu gekommen. Dafür gibt es hier aber heute wieder ein neues Rezept! Immer noch mit Erdbeeren. Juhu! Außerdem bin ich auf der unermüdlichen Suche nach Holunderblüten, was sich in der Großstadt als eher schwierig erweist. Sollte von euch jemand einen geheimen Ort kennen, an dem man in Hamburg Holunderblüten finden und pflücken kann, verratet es mir. Bitte, bitte!
Das Rezept stammt in leichter Abwandlung aus der aktuellen „Mit Liebe“ von Edeka.

    Ihr braucht für den Teig:
    60g Butter
    75g Zucker
    1 Päckchen Vanillezucker
    Salz
    1 Ei
    150g Mehl

    Für den Belag:
    80g Mascarpone
    70g Naturjoghurt
    Mark von 1 Vanilleschote
    2 EL Karamellbrotaufstrich
    1 Schale Erdbeeren

fraeulein-meer-backt-erdbeer-karamellcreme-tarte

Zuerst mischt ihr in einer Schüssel Butter, Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz für den Teig. Dann kommt das Ei hinzu und wird mit dem restlichen Teig vermischt. Nach und nach gebt ihr das Mehl in die Schüssel bis ein schöner, glatter Teig entstanden ist. Bevor es weitergeht, kommt der Teig in Frischhaltefolie gewickelt für 2 Stunden in den Kühlschrank.

Nach der Kühlphase legt ihr den Teig auf eine bemehlte Fläche und knetet ihn noch einmal schön durch. Passend für die Tarte Form rollt ihr den Teig aus und legt ihn in die vorher gefettete Form. Der Boden wird nun ca. 15 Minuten bei 160°C Umluft vorgebacken. Nachdem ihr den Tarte-Boden aus dem Backofen genommen habt, muss er noch abkühlen.

Für den Belag mischt ihr Mascarpone und Naturjoghurt in einer Schüssel und gebt das Mark der Vanilleschote und den Karamellbrotaufstrich dazu. Alles schön umrühren. Mit einem Spritzbeutel verteilt ihr die Karamellcreme auf dem Tarte-Boden.

Zum Schluss wascht ihr die Erdbeeren und verteilt sie auf der Tarte. Je nach Menge und Größe der Erdbeeren einfach in Scheiben schneiden oder im Ganzen auf die Tarte legen.

fraeulein-meer-backt-erdbeer-karamellcreme-tarte

Ein wenig Juni-haftes, kühles Ahoi,
Eure Fräulein Meer

36

Dir gefällt sicher auch

1 Kommentar

  • Antworten
    Rhabarber-Frangipane-Tarte - Fräulein Meer backt
    29. April 2021 at 23:14

    […] mit den Rhabarber-Rezepten! 🙂 Diese Tarte besteht aus einem Boden, den ihr auch schon von der Erdbeer-Karamellcreme-Tarte kennt. Zusammen mit einer Frangipane-Creme und Rhabarberstreifen wird ein leckeres Frühlingsrezept […]

  • Schreibe einen Kommentar