0 In Allgemein/ Desserts/ Im Glas/ Weihnachten

Weihnachtsdessert: Lebkuchen-Milchreis mit Cranberry-Kompott

fraeulein-meer-backt_lebkuchen-milchreis

So langsam bin ich in meine Geschenkeplanung und -besorgung eingestiegen… Wie jedes Jahr sehe ich mich diversen Herausforderungen gegenüber: zu klein, zu teuer, falsche Farbe, zu groß, Geschmackssache, wo gab es das noch mal? Oh, da war ich schon… Wo bekommt man denn so etwas?! Fliegen, Bahnfahren, Autofahren… irgendwo müssen die Mitbringsel und Geschenke ja dann auch noch einen Platz finden. Dabei macht schenken und beschenkt werden doch eigentlich viel Spaß! Und einpacken sowieso. Also wird das wohl auch dieses Jahr irgendwie laufen. Augen zu und ab zum Weihnachtsmann!

fraeulein-meer-backt_lebkuchen-milchreis

Für die kurze Erholung zwischen den Shoppingtouren oder als weihnachtliches Dessert empfehle ich euch heute Lebkuchen-Milchreis mit Cranberry-Kompott.

Für eine Portion braucht ihr:
·      50g Milchreis
·      200ml Milch
·      1 Prise Salz
·      Msp. Lebkuchengewürz
·      Msp. Zimt
·      1 TL Zucker
·      Eine kleine Handvoll gehackte Mandeln

Für das Kompott:
·      50g frische Cranberries
·      40ml Orangensaft
·      30g Zucker

fraeulein-meer-backt_lebkuchen-milchreis

Zunächst die Milch in einen Topf geben und den Reis einstreuen. Prise Salz, Zimt und Lebkuchengewürz hineingeben und alles unter stetigem Rühren aufkochen. Bei milder Hitze ca. 30 Minuten weiter garen bzw. ziehen lassen. Dabei immer wieder schön umrühren.

Während der Milchreis vor sich hinzieht, kocht ihr den Kompott. Hierfür Orangensaft in einen Topf geben und mit dem Zucker vermischen. Dann langsam erhitzen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Nun kommen die Cranberries hinzu. Ihr kocht die Beeren so lange bis sie alle zerplatzt sind. Während des Abkühlens dickt der Kompott nach.

Inzwischen sollte dann auch der Milchreis soweit sein. Ihr fügt nun Zucker und ein paar gehackte Mandeln hinzu und rührt alles noch einmal um.

Dann füllt ihr den Milchreis in ein Dessertglas oder eine Schüssel und gebt den Kompott als Abschluss auf den Milchreis. Zum Garnieren streut ihr noch ein paar gehackte Mandeln auf das Dessert.

fraeulein-meer-backt_lebkuchen-milchreis

Ein weihnachtlich-gestimmtes Ahoi,
Eure Fräulein Meer

 

10

Dir gefällt sicher auch

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar