0 In Allgemein/ Desserts/ Fruchtiges/ Im Glas

Kleine Freude im Glas

fraeulein-meer-backt-himbeer-quark-glaeschen

Manchmal braucht man schnell eine kleine Nachspeise, einen Beitrag zum Buffet bei Freunden, einfach nur so am Nachmittag oder auch zum Frühstück. Ich mag ja kleine Gläser gefüllt mit unterschiedlichen Leckereien sehr gern. Sie sind nicht nur schnell gemacht, sondern man kann auch super einfach Varianten zaubern. Hier gibt es heute Himbeeren mit Quark und selbstgemachtem Crumble.

fraeulein-meer-backt-himbeer-quark-glaeschen

Ihr braucht für 4 Gläser (à 140 ml):

  • 200g Himbeeren
  • 250g Quark
  • 1 EL Ahornsirup
  • Etwas Vanille-Extrakt

Crumble:

  • 200 g Mehl
  • 2 EL Haferflocken
  • 2 EL gehackte Mandeln
  • 3-4 EL brauner Zucker
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 100 g kalte Butter
  • 3-4 EL kaltes Wasser

fraeulein-meer-backt-himbeer-quark-glaeschen

Bei diesem Rezept ist eigentlich alles ganz einfach: Zuerst macht ihr die Crumble und stellt dafür den Backofen schon einmal auf 180 Grad Ober/Unterhitze ein. Bis auf die kalte Butter vermischt ihr alle Zutaten in einer Schüssel. Das kalte Wasser und die kalte Butter in kleinen Stückchen in die Mischung hineinkneten und dann in eine gefettete Auflaufform geben (schön zerkrümelt). Nun die Crumble ca. 30 Minuten golden backen und dann abkühlen lassen.

Unter den Quark mischt ihr noch den Ahornsirup (kann je nach Geschmack variiert werden) und gebt auch das Vanille-Extrakt dazu.

Nun geht´s ans Schichten! Und schon fertig.

fraeulein-meer-backt-himbeer-quark-glaeschen

Ein fruchtig-sommerliches Ahoi,
Eure Fräulein Meer

Weitere Sommerrezepte gibt es hier: Rote Beeren-Kokos-Smoothie und Pistazien-Schokoladen-Semifreddo

12

Dir gefällt sicher auch

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar