2 In Allgemein/ Kuchen/ Tartes

Frische Orangentarte

fraeulein-meer-backt-orangentarte

Oh, es ostert so sehr! Heute gibt es hier trotzdem nichts explizit Österliches, sondern etwas mit Orange. Und so frisch. Diese Tarte ist wirklich super lecker und ist nach nur ungefähr zwei Tagen ratzeputz vernascht. Nach dem ausgedehnten Frühstück ein Stückchen zum morgendlichen Cappuccino, zum Mittagsespresso ein Stückchen, zum Nachmittagskaffee ein Stückchen und schließlich abends auf der Couch… da schmeckt ein kleines Stück Orangentarte richtig gut. Und schon – alles weg. Oh, das war ja erst der erste Tag…

fraeulein-meer-backt-orangentarte

Was ihr für den Teig braucht (Form ø 20 cm):

·      100g Mehl
·      30g Zucker
·      Prise Salz
·      1 Eigelb
·      50g kalte Butter

Und für den Belag:

·      2 Eier
·      40g Zucker
·      150g Creme Fraiche
·      1 EL Speisestärke
·      1 Bio Orange
·      1 Bio Zitrone

fraeulein-meer-backt-orangentarte

Zunächst macht ihr den Mürbeteig für den Boden der Tarte. Hierfür gebt ihr Mehl, Zucker und Salz in eine Rührschüssel und drückt in die Mitte eine Mulde für das Eigelb. Die kalte Butter wird in kleinen Stückchen rundherum auf dem Kraterrand verteilt. Dann knetet ihr den Teig schön durch und legt ihn in Folie gewickelt für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank.

Den Teig auf die gewünschte Größe ausrollen und in die gefettete Form legen. Achtet darauf, dass ihr einen kleinen Rand formt. Mit der Gabel stecht ihr den Boden ein paar Mal ein. Bei 180°C Umluft kommt die Form mit Teig für ca. 20 Minuten in den Backofen.

Nun geht es an den Belag: Hier schlagt ihr die Eier und den Zucker schön schaumig und rührt Creme Fraiche und Speisestärke unter. Von der Orange und der Zitrone reibt ihr die Schale fein ab. Die Orange presst ihr ganz aus, während ihr bei der Zitrone nur eine Hälfte benötigt. Dann gebt ihr sowohl Schale als auch Saft in die Mischung.

Wenn ihr den Boden wieder aus dem Ofen genommen habt, könnt ihr die Creme Fraiche-Orangen-Zitronen-Masse auf den Boden geben und erneut für ca. 40 Minuten bei nur noch 150°C Umluft backen. Die Backzeit variiert je nach nachdem wie flüssig der Teig ist. Meine Bio-Früchte waren sehr groß und gaben entsprechend viel Saft, sodass die Tarte eine Stunde im Backofen war.

fraeulein-meer-backt-orangentarte

Ein österliches Ahoi (dieses Mal von der Ostsee),
Fräulein Meer

11

Dir gefällt sicher auch

2 Kommentare

  • Antworten
    Judith
    17. April 2016 at 15:05

    Stimmen denn die Mengenangabeb für den Teig? Ich habe das doppelte Rezept für meine Springform genommen…

    • Antworten
      Henrieke
      17. April 2016 at 22:52

      Der Teig der Tarte ist sehr dünn. Du kannst ihn natürlich auch ein wenig dicker machen und daher mehr Teig nehmen.

    Schreibe einen Kommentar