2 In Allgemein/ Fruchtiges/ Kuchen/ Tartes

Valentins Kirschkuchen

fraeulein-meer-backt-gedeckter-kirschkuchen

Willkommen, lieber Februar! Und da der Valentinstag bald ansteht, gibt es heute einen Kirschkuchen gedeckt mit Herzen. Wahlweise lassen sich die Herzen natürlich auch gegen Sterne, Tannenbäume, Häschen oder anderen, weniger Jahreszeit abhängigen, Motiven austauschen.

 

Ihr braucht:
·      150g Mehl
·      75g Butter oder Margarine
·      50g + 35g Zucker
·      ½ Päckchen Vanillinzucker
·      Salz
·      1 Ei
·      50g Mandelstifte
·      1 Glas Sauerkirschen
·      1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
·      Oblaten für Obstkuchen
·      1 Eigelb
·      1 EL Milch

 

fraeulein-meer-backt-gedeckter-kirschkuchen

Zunächst das Mehl, Fett, 50g Zucker, Vanillinzucker, Salz und Ei zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt ca. 30 Minuten kühl stellen. Während der Teig im Kühlschrank wartet, könnt ihr inzwischen Mandelstifte in einer trockenen Pfanne rösten. Kirschen auf einem Sieb abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen. 50 ml Kirschsaft, restlichen Zucker und Puddingpulver glatt rühren. Nun wird der restliche Kirschsaft aufgekocht, das angerührte Puddingpulver eingerührt und nochmals alles aufgekocht. Dann könnt ihr die Kirschen vorsichtig unterheben. Mandelstifte unter das Kirschkompott heben. 2/3 des Mürbeteiges auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie ausrollen. Den ausgerollten Teig in die gefettete und bemehlte Form legen und den Teig dann mit einer Gabel mehrmals einstechen. Auf den Boden kommen nun die Backoblaten. Im Anschluss den Kompott einfüllen und glatt streichen. Restlichen Teig ausrollen und je nach Belieben auf den Kuchen legen, d.h. ihr könnt Formen ausstechen oder den Teig auch einfach ausrollen und auf den Kompott legen. Dann kommt der Kuchen ca. 40-50 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober- /Unterhitze. Nun das Eigelb mit der Milch verquirlen und ca. 10 Minuten vor Ende der Backzeit den Kuchen mit der Mischung bestreichen. Nach den 10 Minuten könnt ihr den Kuchen aus dem Ofen befreien und abkühlen lassen.

Der gedeckte Kirschkuchen schmeckt nicht nur einfach so, sondern auch noch warm mit einer Kugel Vanilleeis. Hmmmmmmm.

Ein verschneites Ahoi aus dem Norden Deutschlands von
Eurer Fräulein Meer

 

9

Dir gefällt sicher auch

2 Kommentare

  • Antworten
    friedefreudeundeierkuchen
    1. Februar 2015 at 9:39

    Wunderschön! Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende, Jenni

    • Antworten
      Henrieke
      1. Februar 2015 at 9:54

      Vielen Dank! Und schmeckt sehr gut :). Dir auch einen schönen Sonntag!

    Schreibe einen Kommentar