0 In Allgemein/ Kuchen/ Schokoladiges

Schokoladen-Guglhupf mit Rotweinnote

fraeulein-meer-backt_schoko-rotwein-guglhupf

Wenn es draußen immer früher dunkel wird und es nicht nur kühl, sondern auch nass ist, dann schreit das doch eindeutig nach Schokolade, Tee, Kaffee, Wärmflasche und Wolldecke. Und so ein Stückchen Schokokuchen…. da kann man nicht nein sagen. Daher gibt es heute das Rezept für diesen leckeren Schokoladen-Guglhupf ganz ohne Firlefanz. Macht es euch gemütlich!

fraeulein-meer-backt_schoko-rotwein-guglhupf

Ihr braucht:

·      5 Eier
·      200g Zartbitterschokolade
·      250g Butter
·      250g Zucker
·      1 Päckchen Vanillezucker
·      1 Prise Salz
·      300g Mehl
·      1 Päckchen Backpulver
·      100ml Rotwein (trocken)
·      200g Zartbitterkuvertüre
·      50g weiße Kuvertüre

fraeulein-meer-backt_schoko-rotwein-guglhupf

Zunächst trennt ihr die Eier und schmelzt die Schokolade über dem Wasserbad oder in der Mikrowelle. In einer Schüssel verrührt ihr Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz zu einer cremigen Masse. Dann gebt ihr Eigelb für Eigelb zu dem Teig hinzu und rührt die geschmolzene Schokolade ebenfalls unter.

Separat mischt ihr Mehl und Backpulver in einer weiteren Schüssel. Diese Mischung zusammen mit dem Rotwein wird abwechselnd in den Kuchenteig gerührt. Die 5 Eiweiße zu Eischnee steif schlagen und im Anschluss vorsichtig unter den Teig heben.

Schon fertig! Ich mag das ja, wenn man einfach alles zusammen mixt und zack – schon ist der Kuchen paletti. Nun noch die Form einfetten und mehlen. Bei Umluft und 175°C Grad verbleibt der Kuchen ca. 1 Stunde im Backofen auf mittlerer Schiene. Wie bei allen Kuchen gilt: Sollte er schon während der Backzeit sehr dunkel sein, einfach mit Alufolie abdecken und weiterbacken.

Anschließend abkühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen. Wenn der Kuchen soweit abgekühlt ist, könnt ihr ihn mit Kuvertüre verzieren (meine dunkle war leider nicht zur Stelle, sodass ich mich auf weiße Streifen beschränkt habe). Wem ein Kuvertüre-Überzug nicht unbedingt zusagt, der kann natürlich auch Puderzucker nehmen.

Ein herbstlich-graues Ahoi,
Eure Fräulein Meer

13

Dir gefällt sicher auch

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar