0 In Allgemein/ Desserts/ Gebäck/ Schokoladiges/ Weihnachten

Rumkugeln

fraeulein-meer-backt-rumkugeln

Weiter geht es in der Weihnachtsbäckerei. Heute verrate ich euch das Rezept für super leckere Rumkugeln! Das Rezept stammt von einer Kollegin und es ist so gut, dass ich es sofort nachmachen musste. Man kann den Rum natürlich auch weg lassen, aber wenn ich ehrlich bin, dann fehlt den Kugeln ein wenig das Aroma.fraeulein-meer-backt-rumkugeln

Ihr braucht für etwa 50 Kugeln:

1 Buskuittortenboden
6 EL Rum
100g Zartbitterschokolade
100g Vollmilchschokolade
50g gemahlene Mandeln
125g weiche Butter
Schokostreuselfraeulein-meer-backt-rumkugeln

Der Buskuitboden wird mit den Händen fein zerkrümelt. Träufelt den Rum über den zerbröselten Teig und lasst die Masse etwa 15 Minuten ziehen.

Währenddessen lasst ihr die Vollmilch- und die Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen. Die aufgelöste Schokolade gebt ihr zusammen mit den gemahlenen Mandeln und der weichen Butter in eine Schüssel. Alles gut vermischen. Rührt die Buskuitbodenkrümel unter. Die Masse muss nun etwa 30 Minuten kalt stehen. Man kann die Masse auch wunderbar eine Nacht im Kühlschrank ruhen lassen und am nächsten Tag weiterverarbeiten.

Aus der Masse formt ihr kleine Kugeln. Wenn ihr die Größe der Kugeln schön gleichmäßig haben möchtet, wiegt ihr immer kleine Portionen mit der Waage ab und formt sie dann zu kleinen Rumkugeln. Am Ende werden die Kugeln noch in Schokostreusel gewälzt. Fertig!fraeulein-meer-backt-rumkugeln

Habt einen schönen 1. Advent!

Ein weihnachtliches Ahoi,
Eure Fräulein Meer

17

Dir gefällt sicher auch

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar