1 In Allgemein/ Eis & Parfait/ Gefrorenes/ Schokoladiges

Pistazien-Schokoladen-Semifreddo

fraeulein-meer-backt-pistazien-schokoladen-semifreddo

Dieses Mal hat es funktioniert! Das letzte Eis mit Pistazien musste leider wegen Undefinierbarkeit von Farbe und Konsistenz dran glauben… (es ließ sich auch kaum noch aus der Form kratzen – kein besonders glücklicher Versuch.) Aber dieses Mal mit neuer Rezeptur – es ist ein Traum. Es passt in eine Kastenform und schmiegt sich schön schlank im Gefrierschrankfach an den Rand. Aber nun genug der Schwärmereien und selbst ausprobieren!

fraeulein-meer-backt-pistazien-schokoladen-semifreddo

Für eine Kastenform braucht ihr:

·      80g Eigelb (ca. 4-5 Stück)
·      60g Zucker (für das Eigelb)
·      ½ Vanilleschote
·      250 ml Schlagsahne
·      90g Eiweiß (ca. 3 Stück)
·      20g Zucker (für das Eiweiß)
·      50g dunkle Schokolade, fein gehackt
·      30g ungesalzene, gehackte Pistazien
·      75g Marzipanrohmasse

fraeulein-meer-backt-pistazien-schokoladen-semifreddo-2

Legt die Form mit Frischhaltefolie aus und stellt sie in den Gefrierschrank, während das Eis vorbereitet wird.

Hackt die Pistazien und die Schokolade sehr fein. Reibt das Marzipan mit einer groben Reibe. Das Marzipan lässt sich leichter reiben, wenn ihr die Masse vorher kurz in den Gefrierschrank legt.

Schlagt das Eigelb, Zucker und das Mark der halben Vanilleschote schön luftig und leicht in einer Schale mit einem Handrührgerät auf. Nach ca. 5 Minuten sollte die Masse schön hell sein.

Nun schlagt ihr die Sahne auf. In einer weiteren Schüssel wird das Eiweiß zusammen mit dem Zucker luftig aufgeschlagen bis eine glatte Masse entstanden ist.

Ein Drittel der geschlagenen Sahne gebt ihr nun zu der Eigelb-Zucker-Vanille-Masse und rührt alles schön durch. Dann gebt ihr auch die restliche geschlagene Sahne hinzu und hebt diese vorsichtig unter.

Als nächstes gebt ihr ein Drittel der Eiweiß-Masse zu der anderen Masse hinzu. Im Anschluss hebt ihr die restliche Eiweiß-Masse unter bis eine homogene Creme entsteht.

Fast fertig: Nun gebt ihr noch die gehackten Pistazien, Marzipan und Schokolade hinzu. Nun nicht mehr zu viel umrühren, denn so gelangt zu viel Luft in das Semifreddo. Die gesamte Masse gebt ihr nun in die Kastenform und ab in den Gefrierschrank damit! Mindestens für 6 Stunden, aber am liebsten eine ganze Nacht.

fraeulein-meer-backt-pistazien-schokoladen-semifreddo

Ein eisfreudiges Ahoi,
Fräulein Meer

11

Dir gefällt sicher auch

1 Kommentar

  • Antworten
    Kleine Freude im Glas | Fräulein Meer backt
    7. August 2015 at 17:51

    […] Weitere Sommerrezepte gibt es hier: Rote Beeren-Kokos-Smoothie und Pistazien-Schokoladen-Semifreddo […]

  • Schreibe einen Kommentar