0 In Allgemein/ Kuchen

Kürbis-Zimt-Kuchen mit Frischkäsecreme

Fraeulein Meer backt Kürbis-Zimt-Kuchen mit Frischkäsecreme

Dieses Rezept ist inspiriert von diesem Kürbiskuchen aus dem Knusperstübchen. Der Kuchen hat mich schon länger angelacht und ich wollte ihn nun endlich einmal ausprobieren. Wie das dann immer so ist, wenn ich erst einmal angefangen habe zu backen, dann wandele ich doch das ein oder andere ab und so ist dieses Rezept nun eher angelehnt an das Original-Rezept von Sarah.

Fraeulein Meer backt Kürbis-Zimt-Kuchen mit Frischkäsecreme

Zutaten (20er Form)

100g geraspelter Hokkaido-Kürbis
0,5 Apfel geraspelt
90g Butter
100g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
Mark einer halben Vanilleschote
1,5 TL Backpulver
200g Mehl
0,5 EL Zimt
1 Prise Salz
70g gemahlene Mandeln
100ml Milch

Frischkäsecreme:
200g Frischkäse
150g Joghurt
40g Puderzucker
1 TL Vanillezucker

Fraeulein Meer backt Kürbis-Zimt-Kuchen mit Frischkäsecreme

Wascht den Kürbis gut ab, denn die Schale vom Hokkaido kann man mitessen. Raspelt den Kürbis und den halben Apfel.

Die Butter zusammen mit dem Zucker, Vanillezucker und dem Mark einer halben Vanilleschote schaumig schlagen. Gebt nun die Kürbis- und Apfelraspel hinein. Das Backpulver mit dem Mehl, Zimt und Salz sowie Mandeln vermischen und in die Butter-Zucker-Masse geben – umrühren. Zum Schluss noch die Milch hinzugeben und ebenfalls vorsichtig verrühren.

Fettet die Springform (20er Größe) ein und füllt den Teig in die Form. Bei 180 Grad Umluft backt ihr den Kuchen etwa 30 Minuten im vorgeheizten Backofen.

Für die Creme auf dem Kuchen: Frischkäse mit Joghurt, Puderzucker und Vanillezucker verrühren. Gleichmäßig auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen. Bestreut den Kuchen vorsichtig mit Zimt.

KLICK: REZEPT ALS PDF

Wie wäre es sonst mit diesem Kürbis-Apfel-Kuchen mit Mandelkruste?

Fraeulein Meer backt Kürbis-ZImt-Kuchen mit Frischkäsecreme

Der Kuchen ist ein Traum und von Familie und Kollegen für gut befunden! 🙂

Ein herbstliches Ahoi,
Eure Fräulein Meer

3

Dir gefällt sicher auch

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar