0 In Allgemein/ Gebäck/ Kuchen

Kürbis Knoten

fraeulein-meer-backt-kuerbis-knoten

Mich hat das Kürbis-Back-Fieber gepackt und deswegen gibt es heute gleich das nächste süße Rezept mit Kürbis. Die Kürbis Knoten lassen sich super mitnehmen und schmecken daher auch im Büro oder sind ein praktisches Mitbringsel zum Brunch.

fraeulein-meer-backt-kuerbis-knoten

fraeulein-meer-backt-kuerbis-knoten

Ihr braucht für ca.10 Knoten:
50g weiche Butter
30g weißer Zucker
1 Prise Salz
½ TL Kardamom
170ml Milch
20g frische Hefe
300g Mehl
1 Ei

600g Hokkaido Kürbis
Lebkuchengewürz

fraeulein-meer-backt-kuerbis-knoten

Für den Teig vermischt ihr die weiche Butter mit dem Zucker, der Prise Salz und Kardamom. Erwärmt die Milch, allerdings nicht zu heiß. Wenn sie warm genug ist, nehmt ihr die Milch wieder vom Herd. Die Hefe in kleinen Stücken in die Milch geben, umrühren bis alles aufgelöst ist und zu der Buttermischung hinzugeben.

Nach und nach das Mehl zu dem Teig hinzugeben bis eine weiche Kugel entstanden ist. Deckt die Schüssel mit einem Geschirrtuch ab und lasst den Teig ungefähr 1 Stunde an einem warmen Ort gehen. Am besten an einer Heizung oder in warmem Wasser.

Für das Kürbispüree:

Wiegt 600g Hokkaido Kürbis ab und entkernt das Stück mit einem Esslöffel. Die Schale gut abwaschen. Dann das Stück Kürbis auf ein Backblech setzen und bei 180°C Umluft 45 Minuten backen. Testet zwischen durch gerne schon einmal, ob das Kürbisfleisch schon weich ist.

Lasst den Kürbis anschließend abkühlen. Dann das Kürbisfleisch mit einem Löffel von der Schale abkratzen und in ein Gefäß geben, in dem ihr das Fruchtfleisch dann pürieren könnt. Gebt etwa 1 TL Lebkuchengewürz in das Püree.

Rollt den Teig zu einem großen Rechteck aus. Streicht das Kürbispüree gleichmäßig auf den ausgerollten Teig. Nun wird es ein bisschen kniffelig. Aber nur ein bisschen.

Faltet den Teig der Länge nach jeweils von rechts und links zur Mitte. Nun habt ihr. Nun schneidet ihr das lange Stück in etwa 2 cm breite Streifen. Jedes dieser Stücke wird noch einmal in der Mitte eingeschnitten, allerdings nicht bis zum Ende. So entstehen zwei Beine und das Teigstück sieht nun aus wie eine kleine Hose. Dreht die „Beine“ jeweils zweimal um sich selbst. Dann schlagt ihr sie oben um den oberen Teil der „Hose“.

Die Knoten legt ihr nun auf ein mit Backpapier belegtes Blech und deckt sie für 30 Minuten mit einem Geschirrtuch zu. Nun geht es an das Finish J Bestreicht die Kürbis Knoten mit einem geschlagenen Ei. Im Backofen werden sie dann bei Ober-/Unterhitze bei 200°C in ca. 12 Minuten schön goldbraun.

fraeulein-meer-backt-kuerbis-knoten

Eine schönes Herbstwochenende!
Eure Fräulein Meer

14

Dir gefällt sicher auch

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar