0 In Fruchtiges/ Kuchen

Herbstfreuden: Gedeckter Zwetschgenkuchen

fraeulein-meer_gedeckter-zwetschgenkuchen

Morgendliche Kühle im Zimmer und herbstliches Sonnenlicht – tollkühn behaupte ich mal, dass der Herbst wohl so gut wie da ist. Auch diese Woche habe ich wieder mit Zwetschgen gebacken und dieses Mal verstecken sie sich unter einer gestreiften Teigschicht. Teilweise gekocht und teilweise frisch, dazwischen eine Schicht aus gemahlenen Mandeln und super saftig. Also, einfach schnell ran an den Teig!

fraeulein-meer_gedeckter-zwetschgenkuchen

Ihr braucht für den Teig:

·      300g Mehl
·      1 Msp. Backpulver
·      100g Zucker
·      1 Eigelb
·      180g weiche Butter

Für die Zwetschgenfüllung:

·      1 kg Zwetschgen
·      100g Zucker
·      ½ Zimtstange
·      3 EL Rum
·      4 EL Speisestärke
·      50g gemahlene Mandeln

Zum Einstreichen der Teigverzierung:

·      1 Eigelb
·      2 EL Milch

fraeulein-meer_gedeckter-zwetschgenkuchen

Alle Teigzutaten zu einem glatten Teig verkneten und in Frischhaltefolie ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen. In der Zwischenzeit die Zwetschgen waschen, den Stein entfernen und in Viertel schneiden. Etwa eine Hälfte der Zwetschgen mit Zucker, Zimtstange und Rum in einen Topf geben, gut vermischen und ca. 1 Stunde ziehen lassen.

Dann die Zwetschgen im Topf kurz kochen (etwa 3 Minuten). Dann die Speisestärke mit 4 EL Wasser verrühren und die Zwetschgen damit binden. Kurz aufkochen und dann auskühlen lassen. Die Zimtstange kann dann entfernt werden.

Den Teig nun aus dem Kühlschrank nehmen und drei Drittel auf dem gefetteten Boden einer Springform verteilen und rundherum kleine Ränder formen. Mit einer Gabel mehrmals in den Boden einstechen. Die Hälfte der gemahlenen Mandeln auf dem Boden verteilen und anschließend die gekochten Zwetschgen oben drauf geben. Nun die Masse gleichmäßig mit restlichen Mandeln bestreuen und die noch frischen Zwetschgen auf den Kuchen geben.
Das restliche Drittel vom Teig ausrollen und passende Streifen schneiden. Den Kuchen damit gitterartig belegen. Als letzten Schritt das Eigelb mit der Milch verquirlen und die Teigstreifen damit bepinseln. Im schon vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft im unteren Bereich ca. 70 Minuten backen.

Ein herbstlich angehauchtes Ahoi,
Eure Fräulein Meer

11

Dir gefällt sicher auch

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar