0 In Allgemein/ Fruchtiges/ Kuchen/ Tartes

Erdbeerwochen: Cremige Vanillemasse mit fruchtigen Erdbeeren und bröseligem Boden = Erdbeertarte

fraeulein-meer-backt-erdbeertarte

Noch werden die Tage länger, aber in weniger als einem Monat ist der längste Tag des Jahres schon wieder vorbei! Kaum zu glauben, die Zeit rast nur so dahin. Fehlt nur noch der Sonnenschein.

Wie gut, dass es zwei Dinge gibt, mit denen man die vorsommerlichen Momente ein wenig länger auskosten kann: Spargel und Erdbeeren. In allen Varianten. Und am liebsten in Kombination! Warm. Kalt. Gebacken. Im Salat. Auf dem Flammkuchen. Zwischen Nudeln. Und in der Tarte.fraeulein-meer-backt-erdbeertarte

Apropos Tarte, ihr braucht:

·       200g Mehl
·       50g gemahlene Mandeln
·       90g Puderzucker
·       5 Eigelb
·       150g Butter
·       2 Vanilleschoten
·       350ml Sahne
·       50g Zucker
·       500g Erdbeeren
·       200ml Erdbeersaft
·       1 TL Speisestärke
·       fein gemahlene Pistazien
·       2 EL brauner Zuckerfraeulein-meer-backt-erdbeertarte

Erst einmal mischt ihr Mehl, Mandeln und Puderzucker in einer Rührschüssel. Ihr drückt eine kleine Mulde in die Mitte und gebt dort ein Eigelb rein. Butter in kleinen Stückchen in die Schüssel geben und zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt etwa 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Die Tarteform fetten und mehlen. Die Hälfte des Teigs zu einem Kreis ausrollen und in die Tarteform legen. Mürbeteigboden auf unterster Schiene etwa 15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 170°C Umluft backen. Während der Tarteboden dann abkühlt, formt ihr aus dem restlichen Teig eine Rolle, die ihr als Rand in die Tarteform gebt und festdrückt.

Das Mark der zwei Vanilleschoten mit Sahne, den restlichen 4 Eigelben und 50g Zucker verrühren. Diese Masse gebt ihr auf den Tarteboden. Erneut geht es für den Kuchen in den Backofen. Dieses Mal für ca. 35-40 Minuten. Tarte schön auskühlen lassen.

Für den Belag putzt ihr die Erdbeeren und legt sie auf die Tarte. Für den Guss verrührt ihr 4 EL Erdbeersaft mit einem Teelöffel Stärke. Den restlichen Saft gebt ihr in einen Topf und kocht ihn auf. Stärke mit Erdbeersaft einrühren und kurz aufkochen lassen. Mit einem Esslöffel verteilt ihr den Guss noch heiß auf der Tarte. Zu guter Letzt mischt ihr fein geriebene (oder gröbere) Pistazien und braunen Zucker und bestreut damit den Kuchen.fraeulein-meer-backt-erdbeertarte-2

Vielleicht habt ihr ja auch Lust auf Erdbeeren in Blechkuchen-Form oder als kleine, süße Mini Pies?

Einen entspannten, erdbeerigen Sonntag wünscht
Eure Fräulein Meer

10

Dir gefällt sicher auch

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar