4 In Allgemein/ Fruchtiges/ Kuchen

Blutorangenkuchen

fraeulein-meer-backt-blutorangenkuchen

Nach einer kleinen Neujahrspause bin ich nun wieder da – die Weihnachtsplätzchen mussten erst einmal alle vernascht werden ☺ Nun ist aber wieder Platz und Energie für neue Kuchen und andere süße Desserts. Zur Zeit stehen Blutorangen bei mir hoch im Kurs – schmecken super und kommen auch noch mit vielen Vitamine daher.fraeulein-meer-backt-blutorangenkuchen

Ihr braucht:

  • Etwa 300g Blutorangenfilets
  • 200g Butter
  • 150g Zucker
  • 4 Eier
  • 200g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100g Naturjoghurt
  • Etwas Orangensaft

Aus den Blutorangen schneidet ihr die Filets heraus (die Orange komplett abschälen und dann aus jedem „Fächer“ das Fruchtfleisch durch zwei Schnitte in einem Stück herauslösen) und lasst sie gut abtropfen.

In einer Rührschüssel mischt ihr Butter und Zucker und schlagt beides auf. Die Eier werden getrennt. Mehl und Backpulver mischen. Das Eigelb der vier Eier wird nach und nach in die Rührschüssel gegeben, ebenso wie der Joghurt und die Mehlmischung. Das Eiweiß wird steif geschlagen und unter die Teigmasse gehoben.

Nun könnt ihr den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Ihr fettet eine Springform ein und verteilt dann die Blutorangenfilets gleichmäßig auf dem Boden der Form. Den Teig gebt ihr vorsichtig über die Filets, sodass sie nicht verrutschen. Dann kommt der Kuchen für ca. 25 Minuten in den Backofen. Hier nicht die Stäbchenmethode vergessen, sollte die Backzeit nicht ausreichen. Lasst den Kuchen ein wenig abkühlen und stürzt ihn dann. Wenn der Kuchen dann ganz ausgekühlt ist, beträufelt ihr die Oberfläche mit dem Orangensaft.fraeulein-meer-backt-blutorangenkuchen

Ein frostiges Ahoi mit einem Lüftchen Schneeluft,
Eure Fräulein Meer

9

Dir gefällt sicher auch

4 Kommentare

  • Antworten
    Krisi von Excusemebut...
    7. Februar 2016 at 11:30

    Mhh sieht lecker aus. Ich esse unheimlich gerne Butorangen, viel lieber als normale Orangen;) Ich habe kürzlich ein Rezept für einen Blutorangenauflauf gepostet, vielleicht magst du ja vorbeischauen:http://excusemebutitsmylife.blogspot.ch/2016/01/blutorangen-auflauf.html
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    • Antworten
      Henrieke
      7. Februar 2016 at 11:59

      Danke! Ich mag Blutorangen auch sehr gerne, alleine schon wegen der schönen Farbe 🙂 Dein Auflauf sieht sehr gut aus!
      Dir einen schönen Sonntag und liebe Grüße,
      Henrieke

  • Antworten
    Casa Selvanegra
    22. April 2016 at 22:25

    Der sieht echt Bombe aus! Hast eine schöne Seite und wunderbare Rezepte. Weiter so!
    xo & liebste Grüße, Sina
    http://CasaSelvanegra.com

    • Antworten
      Henrieke
      23. April 2016 at 10:43

      Vielen lieben Dank! Dir ein schönes Wochenende 🙂

    Schreibe einen Kommentar