0 In Allgemein/ Gebäck/ Weihnachten

Bethmännchen ohne Marzipan

fraeulein-meer-backt-bethmaennchen

Nicht jeder mag Marzipan. Wenn ihr zu den Marzipan-Vermeidern gehört, ist dieses Rezept genau das richtige für euch! Die kleinen runden Kugeln lassen sich nach dem Backen gut in einer Blechdosen aufbewahren und sind eine tolle Ergänzung auf dem großen Plätzchenteller.fraeulein-meer-backt-bethmaennchen

Ihr braucht:

125g Puderzucker
1 Ei
200g gemahlene Mandeln
1 TL Speisestärke
etwas Milch
halbe Mandeln oder Mandelblättchenfraeulein-meer-backt-bethmaennchen

Trennt das Ei und schlagt das Eiweiß steif. Mischt den Puderzucker mit den gemahlenen Mandeln und der Speisestärke und hebt den Eischnee kurz unter.

Formt aus der Masse 30 kleine Kugeln – etwa in Größe einer Walnuss.

Verquirlt das Eigelb mit etwas Milch und bestreicht damit die Bethmännchen mit einem Backpinsel. An jede Kugel werden drei Mandelhälften oder drei Mandelblättchen gedrückt.

Bei 160 Grad Umluft geht es für die Bethmännchen auf einem Backblech für etwa 13 Minuten in den Backofen. Die Backzeit kann bei Plätzchen immer variieren, daher öfter mal nachschauen, ob die Bethmännchen schon früher raus müssen oder vielleicht noch etwas länger brauchen.

Einen schönen dritten Advent,
Eure Fräulein Meer

13

Dir gefällt sicher auch

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar